Veranstaltungsdetails


NFTE Lehrkräftefortbildung

30.06.2022 00:00 - 02.07.2022 00:00

Über die Fortbildung

In einem 2,5-tägigen Workshop lernen Lehrkräfte, wie sie mit dem NFTE-Curriculum Wirtschaft anschaulich und lebendig vermitteln und auch bei schwer motivierbaren Jugendlichen Leistungsbereitschaft wecken können.

Der NFTE-Unterricht eignet sich für Schüler*innen ab der 7. Klasse. In handlungs- und praxisorientierter Form lernen die Teilnehhmenden das, was sie nach der Fortbildung ihren Schüler*innen vermitteln werden.

Im Fokus steht dabei, wie man aufgrund der individuellen Stärken, Talenten und Interessen in einem kreativen Prozess eine Geschäftsidee entwickelt und einen Businessplan erarbeitet. Des Weiteren wird soziale und ökologische Verantwortung im wirtschaftlichen Zusammenhang sichtbar gemacht. Teilnehmende Lehrkräfte erhalten am Ende der Fortbildung ein Zertifikat als NFTE CET (= Certified Entrepreneurship Teacher), welches dazu berechtigt, das NFTE-Curriculum zu unterrichten.

Die Teilnahme an der Fortbildung ist für Lehrkräfte aus Berlin sowie der neuen Bundesländer kostenfrei. Anfallende Hotel- oder Reisekosten werden nicht übernommen. Die NFTE Zertifizierung der Schulteams sowie der Sachmitteleinsatz für Kursbücher können aus dem BLP-Schulbudget abgerechnet werden, so dass die Fortbildung durchaus als Chance für die Schulen angesehen werden kann.

Anmeldeschluss für das Training ist der 19.06.2022. Die Plätze werden in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen vergeben. Interessenten wenden sich gerne an kontakt@nfte.de.

Auszüge aus den Trainingsinhalten:

  • Was ist ein Entrepreneur/Unternehmer?
  • Unternehmerische Chancen erkennen
  • Geschäftsideenentwicklung: Produkt vs. Dienstleistung
  • Von Talenten und Hobbys zur Branchenwahl
  • Marketing und Wettbewerbsvorteil
  • Die Welt der Finanzen: Gewinn- und Verlustrechnung
  • Erstellung & Präsentation eines Businessplans

Über die Zielgruppe

DIe Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte aus Ober-, Regel- und Gesamtschulen, Gemeinschafts- und Regionalschulen, (Integrierten) Sekundarschulen, Beruflichen Schulen, Förderschulen sowie Gymnasien mit einem besonderen Interesse in den folgenden Bereichen:

  • Berufsorientierung
  • Arbeitslehre
  • Wirtschaft, Arbeit, Technik
  • Nachhaltige Schülerfirmen

Über NFTE

NFTE Deutschland e.V. (sprich: Nifti): In Deutschland wurde das Network For Teaching Entrepreneurship 2004 als gemeinnütziger Verein gegründet. Sein Ziel ist die Förderung von Selbstvertrauen, Eigeninitiative und Unternehmergeist bei Jugendlichen. Schwerpunkt der Arbeit von NFTE ist die Fortbildung von Lehrkräften. Für die hohe Qualität der Ausbildung sorgt ein Team von Experten aus Wissenschaft, Pädagogik und Wirtschaft. Bislang wurden in 16 Bundesländern 1200 Lehrkräfte geschult und über 20.000 Jugendliche erreicht.

Es empfiehlt sich, dass idealerweise jeweils 2 Lehrerkräfte einer Schule an der Fortbildung teilnehmen.

Über das NFTE-Programm und pädagogische Verständnis

Der NFTE Unterricht fördert Inklusion und Integration. Er setzt individuell bei jedem einzelnen Schüler an und unterstützt mit einer Pädagogik der Ermutigung und individuellen Förderung bei der Entwicklung persönlicher Talente und Interessen.

Der ca. 50 Stunden umfassende NFTE-Kurs stärkt das Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge. Neben der Förderung nachhaltigen unternehmerischen Denkens und Handelns begünstigt der handlungsorientierten NFTE-Ansatz auch die Entwicklung von Selbstvertrauen, Eigeninitiative und Lernbereitschaft bei den Jugendlichen.

Das NFTE-Curriculum ermöglicht flexible Umsetzungsmöglichkeiten und eignet sich für einen fächerübergreifenden und interaktiven Unterricht. Den Abschluss eines NFTE-Kurses bildet die Präsentation der Schüler*innen-Businesspläne vor einer Jury aus der regionalen Wirtschaft.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.unternehmergeist-macht-schule.de